Archiv
Dax folgt der Wall Street nach unten

Schwach hat am Freitag der deutsche Aktienmarkt geschlossen. Der Dax verlor 1,3 % bzw. 60,44 auf 4487,69 Punkte. Technologietitel führten dabei die Liste der Verlierer mit einem Minus von im Schnitt 3,9 % an.

vwd FRANKFURT. Im Dax standen neun Gewinnern 20 Verlierer gegenüber, Lufthansa notierten unverändert. Die starken Auftragseingänge für die Deutsche Industrie hatten nur vorübergehend für steigende Kurse sorgen können. Am Mittag noch als Initialzündung bezeichnet, rückten sie nach Veröffentlichung überraschend schwacher US-Arbeitsmarktdaten und im Kontext einer nachgebenden Wall Street in den Hintergrund.

Das gegenwärtige Marktniveau bleibe schwierig einzuschätzen, meinten Händler. Man ärgere sich teilweise, bei den niedrigen Kursen nicht dabeigewesen zu sein. Richtig billig sei es jetzt aber auch nicht mehr. Vor dem Hintergrund schlechter Nachrichten von Sun Microsystems und AMD verloren Siemens 6,5 % auf 43,20 Euro und Infineon 8,8 % auf 13,45 Euro, SAP sanken 4,5 % auf 126,10 Euro. Automobilwerte wurden von einer Gewinnwarnung von Fiat gedrückt. Nach der guten Entwicklung der Automobilpapiere sei eine Korrektur aber ohnehin zu erwarten gewesen, hieß es. DaimlerChrysler verloren zwei Prozent auf 36,99 Euro. Volkswagen sanken um 3,3 % auf 39,10 Euro. BMW ermäßigten sich um 0,5 % auf 31,24 Euro.

Finanztitel zeigten sich uneinheitlich. Hypovereinsbank rutschten auch nach einem negativen Analystenkommentar um 1,3 % auf 32,86 Euro ab, Deutsche Bank gaben 0,4 % auf 61,95 Euro nach. Dagegen gewannen Commerzbank 1,1 % auf 18,10 Euro. Versicherer mussten Federn lassen. Allianz verbilligten sich um 1,1 % auf 248,10 Euro und Münchener Rück um 0,5 % auf 296,17 Euro. E.ON konnten von dem bevorstehenden Verkauf der Aluminiumtochter VAW nicht profitieren und verloren 0,90 % auf 60,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%