Archiv
Dax geht mit Verlusten in den Handel

Nachdem sich das Börsenwetter am Dienstag in den USA weiter verschlechtert hatte - Lucent gab eine massive Gewinnwarnung raus -, starteten auch die deutschen Aktien am Morgen mit Verlusten in den Handel.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Deutsche Aktienindex Dax ist mit Verlusten in den Mittwoch gestartet. Nach den ersten Handelsminuten stand das Börsenbarometer in Frankfurt bei 6 583,54 Punkten um 1,34 % schwächer als am Dienstagabend.

Der MDax aus 70 mittelgroßen Werten fiel geringfügig um 0,06 % auf 4 891,00 Punkte. Am Neuen Markt sank der NEMAX 50 (Performance-Index) nach den Verlusten vom Vortag weiter um 0,82 % auf 4 453,58 Punkte.

Preussag dürfte am Mittwoch im Fokus der Börsianer stehen. Der Konzern steigt beim französischen Reiseveranstalter Nouvelles Frontières ein.

Der deutsche Aktienmarkt dürfte auch am Mittwoch unter schwachen Hochtechnologietiteln leiden. Das weltweite Börsenwetter hat sich gestern Abend eher weiter verschlechtert. Die Nasdaq gab erneut um mehr als 3 % nach. Nach US-Börsenschluss meldeten zwar wichtige Tech-Firmen wie Yahoo , Motorola und Biogen gute Quartalszahlen, zugleich aber gab Lucent eine massive Gewinnwarnung heraus. Nachbörslich sackten die Kurse an der Wall Street daraufhin deutlich weiter ab.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%