Archiv
Dax kaum verändert

Kaum verändert hat der Dax am Dienstag den Handel eröffnet. Der Index verliert nach einer knappen halben Stunde 0,1 % bzw. drei Punkte auf 6 781.

vwd FRANKFURT. Die positiven Vorgaben aus den USA im Bereich Technologie seien kein nachhaltiger Impuls für den deutschen Markt, erklärten Händler. Trotz der guten Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq verlieren die deutschen Technologiewerte im Dax, nachdem US-Computerunternehmen am Vortag nachbörslich Gewinnwarnungen ausgesprochen haben.
Honeywell senkt Gewinnprognose für viertes Quartal

So halten sich Infineon mit 0,1 % auf glatt 52 Euro im Plus, Epcos fallen 2,2 % auf 114,80 Euro, und Siemens stehen nach negativer Eröffnung mit 0,1 % auf 149,76 Euro im Plus.

Die Papiere des Software-Herstellers SAP geben 2,5 % auf 185 Euro ab.

Dresdner Bank reagieren kaum auf die Nachricht, dass die Direktbanktochter Advance Bank tiefer in die roten Zahlen rutschen wird. Der Fehlbetrag aus 1999 von 97,3 Mill. DM könnte in diesem Jahr übersteigen werden, hatte Vorstandsspecher Martin Blessing gewarnt. Dresdner Bank steigen im allgemein mäßigen Bankensegment um 0,7 % auf 47,30 Euro.

Deutsche Bank notieren kaum verändert bei 93,99 Euro und Commerzbank verlieren 0,3 % auf 31,04 Euro.

Dagegen gewinnen Hypo-Vereinsbank 2,1 % 58,52 Euro. Gewinne verzeichnen Daimler-Chrysler mit einem Plus von 2,2 % auf 50,90 Euro, und Schering mit 1,3 % auf 60,84 Euro.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%