Archiv
Dax startet kaum verändert

Der Deutsche Aktienindex (Dax) ist im Vorfeld des für 10.00 Uhr (MESZ) erwarteten Ifo-Geschäftsklimaindex orientierungslos und kaum verändert in den Handel gestartet.

rtr FRANKFURT. Händler sagten, es werde nicht erwartet, dass der Geschäftsklimaindex gut ausfallen werde. Bereits am Vortag hatte die deutsche Bundesregierung ihre Wachstumsziele für 2001 und 2002 reduziert. In den USA hatten am Vorabend mehrere große Technologiefirmen wie Microsoft, Sun Microsystems und Corning über den Erwartungen liegende Quartalszahlen vorgelegt. Im Mittelpunkt des deutschen Handels standen die Papiere der Lufthansa.

Der Dax stieg in der ersten halben Handelsstunde um 0,27 % auf 4586 Punkte. Der Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax50 legte um rund zwei Prozent auf 1030 Punkte zu. Der MDax für mittelgroße Werte fiel um 0,37 % auf 4159 Zähler.

Die Titel der Lufthansa fielen im frühen Handel um rund zwei Prozent auf 11,87 ?. Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsmitglied der Fluglinie, hatte am Donnerstagabend in Berlin sagte, betriebsbedingte Kündigungen seien ohne die Einführung einer Vier-Tage-Woche oder andere flexible Arbeitszeitregeln unvermeidlich. Am Freitag werde sich die Lufthansa-Spitze mit Vertretern der Gewerkschaften treffen. MAN-Aktien büßten nach deutlichen Verlusten am Vortag weitere 1,59 % auf 19,81 ? ein. Volkswagen-Papiere gaben rund ein Prozent nach.

Freundlich tendierten hingegen die Technologietitel Infineon, SAP und Deutsche Telekom. SAP stiegen um 0,89 auf 113,00 ?. Am Vortag hatte die Aktie des Softwarekonzerns nach der Vorlage von Quartalszahlen und gesenkten Prognosen für das Gesamtjahr einen Kurseinbruch erlitten.

Am Neuen Markt brachen die Anteilsscheine der Linos AG um mehr als 15 % auf 16,10 ? ein. Zuvor hatte das Göttinger Unternehmen für 2001 seine Umsatz- und Gewinnerwartungen gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%