Archiv
Dax startet mit Kursabschlägen

Zu den Verlierern gehörten Daimler-Chrysler und Volkswagen. In der zweiten Reihe legten die Papiere der Deutschen Börse AG zu.

rtr FRANKFURT. Die deutschen Aktienwerte sind am Dienstag mit Kursabschlägen in den Handel gestartet. Händler sagten, die schlechte Marktstimmung würde sich mangels Nachrichten und fehlender Vorgaben der Börsen in den USA fortsetzen. Der Deutsche Aktienindex (Dax) verlor innerhalb der ersten Handelsminuten mehr als ein Prozent auf 4 815 Punkte. Am Neuen Markt gab der Nemax 50 knapp ein Prozent auf 979 Punkte nach. Der MDax für die mittelgroßen Werte notierte wenige Minuten nach Handelsbeginn knapp behauptet bei 4 329 Zählern.

Zu den größten Verlierern unter den Standardwerten gehörten die Aktien von Daimler-Chrysler, die um rund zwei Prozent auf 41,65 ? fielen. Hypo-Vereinsbank gaben um 1,6 % auf 32,46 ? nach. Preussag verbilligten sich um 1,5 % auf 32,19 ?. Siemens gaben um 1,4 % auf 65,08 ? nach. Volkswagen fielen vor Bekanntgabe von Geschäftszahlen um 1,5 % auf 51 ?.

Zu den wenigen Gewinnern gehörten Infineon, die um 0,6 % auf 25,55 ? stiegen. Die im MDax notierten Aktien der Deutschen Börse stiegen um 2,4 % auf 44,55 ?, nachdem das Unternehmen am Vorabend über den Erwartungen liegende Geschäftszahlen veröffentlicht hatte. Schwarz Pharma legten um 1,6 % auf 34,25 ? zu. Der Konzern hatte zuvor ebenfalls über den Erwartungen liegende Zahlen präsentiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%