Dax und Nemax im Abwärtssog
Deutscher Aktienhandel startet schwach

In den ersten Handelsminuten weist der Dax ein Minuszeichen aus. Unter Abgabedruck steht die SAP-Aktie.

rtr FRANKFURT. Die deutschen Aktienwerte sind am Montag mit Kursabschlägen in den Handel gestartet, was Händler auf schwache Vorgaben der US-Börsen vom Freitag zurückführten. Der Deutsche Aktienindex (Dax) verlor innerhalb der ersten Handelsminuten 1,13 Prozent auf 6 134 Punkte. Am Neuen Markt fiel der Nemax-All-Share Index um zwei Prozent auf 1 983 Zähler und der Nemax-50 verlor 2,1 Prozent auf 1 876 Punkte. Der M-Dax für die mittelgroßen Werte notierte wenige Minuten nach Handelsbeginn 0,2 Prozent schwächer bei 4 762 Punkten.

Bei den Standardwerten mussten insbesondere die Technologiewerte Kursverluste hinnehmen. An der Spitze der Verlierer standen die Papiere von SAP, die um 3,4 Prozent auf 149,95 Euro fielen. Danach folgten Epcos und Infineon mit Abschlägen um jeweils 1,6 Prozent. Siemens verloren 1,4 Prozent auf 124,22 Euro. Die Titel des Technologiekonzerns werden am Montag erstmals an der New Yorker Börse gehandelt. Trotz der allgemeinen schwäche von Technologietiteln in den USA halten Analysten den Zeitpunkt für ein Listing an der Wall Street für den richtigen.

Zulegen konnten die Titel von MAN, die sich um 0,2 Prozent auf 29,82 Euro verteuerten. Bayer legten um 0,3 Prozent auf 52,89 Euro zu.

Der Euro notierte unterdessen nahezu unverändert. Es wurden Kurse um 0,9326 Dollar nach einem Schluss von 0,9327 Dollar am Freitag in New York genannt.



_____________________________________________________ Passende Literatur, z.B.                                                                      - Anzeige -



Erfolgsrezepte vom BörsenKoch



finden Sie bei:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%