Dax und Nemax mit Verlusten
Abwärtstrend am deutschen Aktienmarkt

Sowohl der Dax als auch der Nemax eröffneten mit Verlusten. Die T-Aktie sackte ab aufgrund der Nachricht hohe Wertberichtigungen vornehmen zu wollen. Am Neuen Markt führt Brokat das Feld der Verlierer an.

dpa-afx FRANKFURT. Der Abwärtstrend an den deutschen Aktienmärkten hält am Mittwochmorgen weiter an. Der Leitindex DAX verlor bis 10.00 Uhr 0,72 Prozent auf 6 405 Zähler. Am Neuen Markt rutschte der NEMAX 50 um 2,69 Prozent auf 2155 Punkte. Der MDax, der die 70 größten Nebenwerte umfasst, verlor zum Börsenstart 0,16 Prozent auf 4 792 Zähler.

T-Aktie unter Druck

Im Dax büßten T-Aktien rund 3,5 % auf 25,81 Euro ein. Am Morgen hatte das Unternehmen seinen vorläufigen Jahresüberschuss wegen hoher Wertberichtigungen auf Immobilienvermögen um rund 1,5 Mrd. Euro gesenkt. Positiv reagierten die Anleger hingegen auf das Jahresergebnis der HypoVereinsbank, deren Papiere sich um gut ein Prozent auf 66,86 Euro verteuerten.

Am Neuen Markt führten Brokat das Feld der Verlierer an. Nachdem das Unternehmen am Morgen enttäuschende Zahlen zum Geschäftsjahr 2000 vorgelegt hatte, verloren die Papiere rund 9,8 % auf 12,10 Euro. Lediglich zwei Werte - Gauss Interprise und BB Biotech - verbuchten bei geringen Umsätzen Gewinne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%