Dax-Vorstandsbezüge 2000 bei durchschnittlich 1,7 Mio Euro
Vorstände mit saftigen Gehältern

Die Vorstände der 30 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland haben im Jahr 2000 im Durchschnitt 1,7 Mio Euro verdient.

vwd FRANKFURT. "Die Tendenz zu stark steigenden Bezügen wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen", prophezeite Heinz Evers, Geschäftsführer und Leiter der Kienbaum Vergütungsberatung. Allein zwischen 1998 und 2000 hätten die Gehälter der Vorstände der DAX-30-Unternehmen um 64 Prozent zugelegt. Für das Jahr 2001 erwartet Evers auf Grund der schwächeren Konjunktur und der daran gekoppelten variablen Gehaltsbestandteile eher zurückgehende Vorstandsbezüge.

Grundlage dieser Aussagen ist eine in Kürze erscheinende Studie der Kienbaum-Vergütungsberatung, in der die Geschäftsberichte von 2 027 deutschen Unternehmen ausgewertet wurden. Sie verzeichnet mittlerweile 250 Gesellschaften, deren Vorstände im Durchschnitt mehr als 500 000 Euro verdienen. "Bei den DAX-30-Unternehmen dürfte der Vorstandssprecher wegen seiner starken Rolle rund doppelt so viel erhalten wie der Rest des Vorstandes", schätzt Evers. Die Höhe der Bezüge hänge in erster Linie von der Größe und der Ertragslage des Unternehmens ab, die Branche spiele praktisch keine Rolle.

Für die Zukunft erwartet der Kienbaum-Experte eine Annährung an anglo-amerikanische Verhältnisse. Dort seien die Gehälter sechs bis sieben Mal so hoch wie in Deutschland. Allerdings seien dort auch 70 bis 80 Prozent der Bezüge variabel, beispielsweise über die Koppelung an Aktienoptionen. In Deutschland sei zu beobachten, dass bei Vorstandsbezügen über einer Mio. Euro der Anteil von fixen zu variablen Bestandteilen gewöhnlich bei 40 zu 60 liege. Unter einer Mio. Euro Einkommen gestalteten sich 60 Prozent der Bezüge fix und 40 Prozent variabel. "Fixe Gehälter über einer Mio Euro sind einfach schwer durchzusetzen, da spielt die Psychologie eine Rolle", so Evers Begründung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%