DBS Group gehört zu den Tagesgewinnern
Aktien Singapur schließen gut behauptet

vwd SINGAPUR. Gut behauptet haben die Aktienkurse am Montag in Singapur den Handel beendet, nachdem am Karfreitag nicht gehandelt worden war. Der Straits-Times-Index (STI) stieg um 0,1 % bzw. 1,29 Punkte auf 1 593,87. Der DBS-50-Index legte um 0,3 % bzw. 1,42 Zähler auf 531,36 zu. Umgesetzt wurden 160,5 (Donnerstag: 297,5) Mill. Titel, wobei 330 Kursgewinnern 244-verlierer gegenüber standen. 220 Werte blieben unverändert. Zu den Tagesgewinnern gehörten die Aktien der DBS Group , auf die laut Händlern in erster Linie "Schnäppchenjäger" aus waren. DBS legten 4,4 % auf 14,40 S-$ zu.

In den vergangenen Tagen hatten die Titel stark nachgegeben, nachdem Gerüchte aufkamen, die DBS Group wolle die Hongkong Dao Heng Bank für das dreifache ihres Buchwerts übernehmen. Mitte letzter Woche wurden die Spekulationen schließlich bestätigt und ein Kaufpreis von 41,9 Mrd HK-$ genannt. Analysten meinten, das Premium sei zu hoch, woraufhin die Papiere nachgaben.

Insgesamt sprachen Händler am Berichtstag aber von einem äußerst ruhigen Handel. Die meisten Anleger hätten sich vor der Veröffentlichung der Erstquartalsergebnisse großer US-Technologiegesellschaften in der gerade begonnenen Woche zurückgehalten. Viele ausländische "Player" seien auf Grund der Osterferien auch gar nicht erst da gewesen, hieß es weiter. Nachrichtenlos zu den größten Verlierern gehörten GES International, die 4,1 % auf 0,58 S-$ nachgaben. NatSteel Broadway reduzierten sich um drei Prozent auf 2,29 S-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%