De Micco und Stoll scheiden aus
Großaktionär Helbert wird neuer Vorstandschef bei Internolix

Die angeschlagene Internolix AG setzt ihre Umbesetzung im Vorstand weiter fort. Mit Großaktionär Klaus Helbert hat die am Neuen Markt notierte Aktiengesellschaft ab sofort einen neuen Vorstandsvorsitzenden.

dpa-afx LIMBURG. Wie das auf E-Business spezialisierte Unternehmen am Mittwoch in Limburg mitteilte, werde neben Helbert auch Markus Tarara neu in den Vorstand aufgenommen. Tarara verantworte den Bereich Software und New Business. Aus dem Unternehmen schieden den Angaben zufolge der bisherige Vorstandschef Luigi Carlo De Micco und sein Vorstandskollege Klaus Peter Stoll aus.

Ende Mai war der damalige Finanzvorstand Martin Schwahn zurückgetreten. Er folgte seinem Kollegen Ralf Schneider, der bereits Anfang Mai sein Mandat als Technologie-Vorstand niedergelegt hatte.

Der neue Vorstandsvorsitzende Helbert sicherte sich nach Unternehmensangaben eine Option auf den Großteil von De Miccos Aktienpaket (1,7 Millionen Aktien). Erst Ende Juni hatte sich Helbert als Großaktionär an dem Unternehmen beteiligt.

Die Internolix bekräftigte ihr Ziel, im vierten Quartal die operative Gewinnschwelle zu erreichen. Durch Umstrukturierungen will das Unternehmen jährlich zehn Mill. DM Kosten einsparen. Anfang Juni hatte es angekündigt, Stellen abzubauen und sich möglicherweise von Auslandstöchtern zu trennen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%