Archiv
Debeka will Verzinsung nicht weiter senken

München (dpa-AFX)- Die Debeka wird die Überschussbeteiligung für ihre Lebensversicherungen für das kommende Jahr nicht noch einmal verringern.

München (dpa-AFX)- Die Debeka wird die Überschussbeteiligung für ihre Lebensversicherungen für das kommende Jahr nicht noch einmal verringern. Ein Sprecher des Unternehmens, das zu den Branchenführern gehört, sagte der Süddeutschen Zeitung (Donnerstag): "Es sieht so aus, dass wir nicht weiter heruntergehen werden."

Die Debeka hatte für 2003 die Guthaben ihrer Kunden noch mit 6,8 Prozent verzinst, was ein Spitzenwert in der Branche war. Für 2004 rutschte der Wert allerdings auf 5,1 Prozent ab, was nur noch einen Platz im oberen Mittelfeld bedeutete. Das Unternehmen hatte die starke Absenkung vor allem damit begründet, dass sie Vorsorge für absehbare neue Kapitalregeln treffen müsse. Nun sagte der Sprecher, dass die zusätzliche Vorsorge pro Jahr geringer ausfallen werde als zuletzt. Ob es deshalb zu einer Anhebung der Überschussbeteiligung komme oder der Wert konstant bleibe, werde erst gegen Jahresende entschieden.

Der Sprecher betonte, dass die Absenkung für 2004 nichts mit der schwachen Entwicklung an den Aktienbörsen zu tun gehabt habe. Im Gegensatz zu fast allen Konkurrenten hat die Debeka traditionell kaum Geld in Aktien investiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%