Archiv
DEBW will in diesem Jahr vier Unternehmen an die Börse begleiten

Die Jenoptik-Tochter DEWB AG (Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG) hat trotz des schwachen Börsenumfeldes ihren Optimismus nicht aufgegeben. "Wir glauben an eine Erholung des Kapitalmarktes und werden in diesem Jahr ein anständiges Ergebnis erzielen", sagte Dietmar Kubis, Vorstandssprecher der bankenunabhängigen Venture-Capital-Gesellschaft, gestern in Frankfurt.

nw FRANKFURT/M. Das Ziel der DEWB, das 2000 erreichte Ergebnis vor Steuern und Zinsen in Höhe von 100,6 Mill. DM in diesem Jahr erneut zu schaffen, sei allerdings ehrgeizig. Der Jahresüberschuss stieg um 165 % auf knapp 65 Mill. DM, der Umsatz um 225 % auf 282 Mill. DM. Die DEWB sei durch ihren Fokus auf die Branchen Biotechnologie, Telekommunikation/Informationstechnologie und Optoelektronik weniger stark von den Aktienkursrückgängen betroffen als Wettbewerber. Für das laufende Jahr werde die DEWB voraussichtlich keine Wertberichtigungen vornehmen müssen, sagte Kubis.

Der Konzern Jenoptik, der 97 % an der DEWB halte, werde sich wahrscheinlich erst 2002 von Anteilen trennen. Ab dann nämlich wird es die Möglichkeit geben, Beteiligungen steuerfrei zu veräußern. Lothar Späth, Jenoptik-Vorstandsvorsitzender und DEWB-Aufsichtsratschef, hatte im April 2000 angekündigt, Jenoptik wolle seinen Anteil langfristig auf 51 % senken.

2001 plane DEWB, vier Firmen an die Börse zu begleiten, sagte Vorstand Sabine Ahlers. Zum 31.12.2000 waren 168 Mill. DM in 32 Unternehmen investiert. In 2001 sollen rund 100 Mill. DM in neue Beteiligungen in den Phasen Seed (Frühphase), Start-up (Gründung) und Bridge (Finanzierung vor dem Börsengang) investitiert werden.

In 2000 sind vier DEWB-Beteiligungen an die Börse gegangen: Asclepion-Meditec, Analytic Jena, 4mbo und Caatoosee. Durch den nur teilweisen Verkauf der Venture-Capital-Anteile im Rahmen der begleiteten Börsengänge habe sich der Bestand an veräußerbaren Wertpapieren von 14,7 auf 48,7 Mill. DM Buchwert (125 Mill. DM Marktkapitalisierung) erhöht, so Kubis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%