Archiv
Deere & Co will sich von Sparte Homelite trennen

Deere & Co, Moline, will sich von der Konsumgütersparte Homelite trennen und die Bereiche Fertigung und Forstwirtschaft restrukturieren. Homelite stellt unter anderem Gartengeräte wie Rasentrimmer und Kettensägen her.

vwd MOLINE. Die Maßnahmen sollen das operative und Finanzergebnis langfristig verbessern, teilte das Unternehmen am Montag mit. Allerdings werde zuvor das Vorsteuerergebnis einmalig um bis zu 240 Mill. $ und das Ergebnis nach Steuern um bis zu 150 Mill. $ belastet, vorrangig im vierten Quartal (per 31. Oktober), hieß es.

Im Zuge der Restrukturierung werden weitere 300 Stellen zusätzlich zu den im Juni angekündigten 1 250 Arbeitsplätzen abgebaut. Der Verkauf von Homelite solle noch vor Ende Oktober abgeschlossen sein. Die jährlichen Einsparungen auf operativer Ebene durch sämtliche Maßnahmen sollen sich auf 15 Mill. $ belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%