Defensiver Titel
Schering-Aktien steigen nach überzeugenden Quartalszahlen

Nachdem Schering die Experten Ende letzter Woche mit guten Geschäftszahlen für das zweite Quartal überzeugte, zählen die Aktien des Berliner Pharmakonzerns am Montag zu den großen Gewinnern im Dax.

dpa-afx FRANKFURT. Um 16.30 Uhr stiegen die Papiere um 2,15 % auf 61,17 ?. Zur gleichen Zeit legte der Dax ebenfalls zu, und zwar um 0,84 % auf 5 803,18 Punkte.

Trotz der weltweiten Konjunkturschwäche hat Schering in den letzten drei Monaten den Umsatz und den Gewinn steigern können. Für Analystin Antje Laschewski von der Landesbank Baden-Württemberg ist das aber nicht überraschend: "Von der konjunkturellen Eintrübung sind die Pharma-Aktien eigentlich überhaupt nicht betroffen. Pharma-Aktien sind defensive Titel. Man kann auch sagen: Medikamente braucht man, auch wenn es der Konjunktur schlecht geht."

Analystin Laschewski ist aber der Meinung, dass sich die Zeiten der Pharma-Aktien etwas verändern werden. Verschiedene Faktoren aus den Vereinigten Staaten könnten sich negativ auf die gesamte Branche auswirken. Hierunter fallen mögliche Preisregulierungen, die derzeitige Ethikdiskussion und mögliche Reformen des amerikanischen Gesundheitswesens. Aber das werde nach Ansicht der Expertin auf absehbare Zeit die Geschäfte von Schering nicht betreffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%