Degussa setzten Talfahrt fort
Dax zeigt sich zur Eröffnung tendenzlos

Kaum verändert zeigen sich die deutschen Standardwerte nach dem Handelsstart am Donnerstag. Bis gegen 9.11 Uhr verliert der Dax 0,1 % bzw vier Punkte auf 4 981 Stellen.

vwd FRANKFURT. Der Dax werde vermutlich zwischen 4 950 und 5 050 Punkten schwanken. "Es ist ein Handel in dieser Spanne angesagt, sehr aufregend wird es nicht", urteilt ein Marktteilnehmer. Der Blick sei bereits auf den Verfalltermin an der Eurex am Freitag gerichtet.

Ein Interview mit dem Metro-Vorstandsvorsitzenden in der FAZ wird von Händlern ohne Überraschung aufgenommen. Der Metro-Chef hatte die Ergebnisprognose für das laufende Jahr bekräftigt. Beim Umsatz werde man aber mit plus sechs Prozent leicht hinter der Prognose von sieben Prozent zurückbleiben. "Mehr konnte man nicht erwarten", sagt ein Händler. Metro geben dennoch ein Prozent auf 38,86 Euro ab.

Degussa setzen ihre Talfahrt vom Mittwoch fort. Nach Einschätzung technischer Analysten sieht der Chart zunehmend bearish aus. Die Unterstützung bei 27,90 Euro habe der Wert unterschritten, die nächste Unterstützung liege jetzt bei 26,30 Euro. Degussa verbilligen sich um 1,8 % auf 27,50 Euro.

In der zweiten Reihe verlieren Wedeco 1,8 % auf 35 Euro. Die Mitteilung von Wedeco über ein Joint-Venture in China wird von einem Analysten jedoch als sehr positive Nachricht für das Unternehmen gewertet. "Das ist ein wichtiger Baustein für die Internationalisierung des Unternehmens und bestätigt die positive Einschätzung", urteilt er in einer ersten Einschätzung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%