Archiv
Dekabank verkauft Objekte aus schwächelndem Immobilienfonds

Die Dekabank will abwertungsgefährdete Objekte aus ihrem schwächelnden Immobilienfonds herauslösen oder verkaufen, um die angepeilte Rendite von zwei Prozent zu erreichen. Das teilte Vorstandschef Axel Weber am Montag in Frankfurt mit.

dpa-afx FRANKFURT. Die Dekabank will abwertungsgefährdete Objekte aus ihrem schwächelnden Immobilienfonds herauslösen oder verkaufen, um die angepeilte Rendite von zwei Prozent zu erreichen. Das teilte Vorstandschef Axel Weber am Montag in Frankfurt mit. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsauf sicht (BaFin) habe noch keinen Abschlussbericht ihrer Prüfungen bei der Dekabank vorgelegt. Die Mittelabflüsse aus dem Fonds hätten sich inzwischen verlangsamt, betonte Weber.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%