Delisting nicht ausgeschlossen
Teleplan will in den MDax

Die Teleplan International NV, Veldhoven, will in Gesprächen mit der Deutschen Börse erreichen, in den MDax aufgenommen zu werden.

vwd VELDHOVEN. CEO Tjeu Blommaert schloss andernfalls auch ein Delisting nicht aus. Mit dem Vorgehen der Deutschen Börse AG bei der Indexneustrukturierung zeigte sich der CEO unzufrieden. Sie habe vor Veröffentlichung der Pläne nicht mit Teleplan gesprochen. Zudem habe die Publikation einer Liste, auf der Teleplan als möglicher Kandidat für den SDax genannt wurde, zu Kursverlusten für Teleplan geführt.

Teleplan versuche in Gesprächen mit der Börse zu erreichen, in das Wunschsegment MDax aufgenommen zum werden. Analysten zufolge sei dies möglich. Notfalls sei aber auch ein Delisting nicht ausgeschlossen, sagte Blommaert. Derzeit schreibe die London Stock Exchange zahlreiche von der Index-Umstrukturierung möglicherweise negativ betroffene Unternehmen an und versuche, ihnen ein Listing in London schmackhaft zu machen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%