Archiv
Dell bestätigt Prognose für drittes Quartal

Eine gute Nachricht für die Computerbranche kommt von Dell. Der Computerhersteller bestätigt seine Prognosen. Demnach wird im dritten Quartal ein Gewinn pro Aktie von 15 bis 16 US-Cent erzielt.

dpa-afx AUSTIN. Der Computerhersteller Dell hat seine Prognosen für das dritte Quartal trotz der Krise auf dem Computermarkt bestätigt. Wie bereits Mitte August bekannt gegeben, werde Dell einen Gewinn pro Aktie von 15 bis 16 US-Cent oder 7,2 bis 7,6 Mrd.. USD in dem Zeitraum erwirtschaften, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Austin mit.

Unternehmenschef Michael Dell sagte bei einer Telefonkonferenz mit Analysten, die Position von Dell sei trotz der Krise besser denn je. Das Neukundengeschäft entwickle sich rasant. Dell erwartet im laufenden Quartal einen weiteren Ausbau seines Marktanteils in allen Produktkategorien, sagte der Firmenchef.

Sobald die IT-Ausgaben der Firmen wieder stiegen, werde Dell eine stärkere Gesellschaft sein mit noch größeren Möglichkeiten, sagte Vize-Vorstand Kevin Rollins. Der Preiswettbewerb bei Industriegütern bleibe weiterhin bestehen. Die Kosten für die Komponenten würden weiter fallen, sagte Rollins. Einsparungen, die Dell schnell an seine Kunden weitergeben könne.

Die Ratingagentur Moody´s hat ihren Ausblick für Dell von "positiv" auf "stabil" zurückgestuft. Als Begründung nannten die Experten mangelnde Nachfrage nach den Produkten von Dell und den aggressiven Preiskampf in der Branche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%