Archiv
Dell-Chef: Sehr zufrieden mit dem deutschen Markt - Gute Auftragslage

Der neue Chef des Computerkonzerns Dell , Kevin Rollins, hat sich in einem Interview sehr zufrieden mit dem deutschen Markt gezeigt. Hier habe das Unternehmen im abgelaufenen Quartal eine Reihe von "sehr hoch dotierten" Aufträgen an Land gezogen, sagte CEO Kevin Rollins in einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Freitagausgabe). Auch für Deutschland gelte die Dell-Strategie, wonach das Unternehmen sein Portfolio nach der Profitabilität ausrichte.

dpa-afx FRANKFURT. Der neue Chef des Computerkonzerns Dell , Kevin Rollins, hat sich in einem Interview sehr zufrieden mit dem deutschen Markt gezeigt. Hier habe das Unternehmen im abgelaufenen Quartal eine Reihe von "sehr hoch dotierten" Aufträgen an Land gezogen, sagte CEO Kevin Rollins in einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Freitagausgabe). Auch für Deutschland gelte die Dell-Strategie, wonach das Unternehmen sein Portfolio nach der Profitabilität ausrichte.

Nach den Worten von Rollins wird sich Dell in den kommenden drei Jahren mit der Erschließung neuer Märkte zurück halten, es seien allenfalls Erweiterungen bisheriger Produktlinien zu erwarten. Weiter hieß es, dass im Gegensatz zu vielen anderen Technologieunternehmen laut Rolllins keine Spur von einer Abschwächung im Investitionsverhalten von Unternehmenskunden zu sehen ist.

Zu den größten Hoffnungsträgern gehöre das erst seit Frühjahr 2003 bestehende Geschäft mit Druckern. Dell muss nach den Worten von Rollins zunächst einmal "eine kritische Masse" erreichen bevor das Unternehmen die Märkte zu Gunsten von Dell wirklich verändern könne. Diesen Wendepunkt sieht Rollins im Druckergeschäft bei einem Jahresabsatz von zehn Mill. Stück, "danach können wir das Geschäft des großen Konkurrenten Hewlett-Packard wirklich stören".

Wann Dell diese Marke erreichen wird, konnte Rollins nicht sagen. Er stellte aber ein hohes Wachstum in Aussicht. Das Ziel sei es, im Druckergeschäft eine ebenso bedeutende Marktposition zu erringen wie im Computermarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%