Archiv
Dell erhöht Gewinnprognose für 2. QuartalDPA-Datum: 2004-07-16 15:26:29

(dpa-AFX) Austin/Texas - Der Computerbauer Dell < Dell.NAS > < Dlca.FSE > hat die Gewinnschätzung für das zweite Quartal nach einer starken Auslandsexpansion und niedrigeren Steuersätzen angehoben. Nach zuvor 0,29 US-Dollar Gewinn je Aktie rechnet der Konzern nunmehr mit einem Plus von 0,31 Dollar, teilte Dell am Freitag auf der Hauptversammlung mit. Von First Call befragte Analysten rechneten bisher mit einem Gewinn je Aktie von 0,29 Dollar.

(dpa-AFX) Austin/Texas - Der Computerbauer Dell < > < Dlca.FSE > hat die Gewinnschätzung für das zweite Quartal nach einer starken Auslandsexpansion und niedrigeren Steuersätzen angehoben. Nach zuvor 0,29 US-Dollar Gewinn je Aktie rechnet der Konzern nunmehr mit einem Plus von 0,31 Dollar, teilte Dell am Freitag auf der Hauptversammlung mit. Von First Call befragte Analysten rechneten bisher mit einem Gewinn je Aktie von 0,29 Dollar.

Die Anhebung der Gewinnprognose sorgte auch insgesamt an den Börsen für eine bessere Stimmung. Am Frankfurter Aktienmarkt legte der DAX < DAX.ETR > im Nachmittagshandel weiter zu und kletterte 0,75 Prozent auf 3.876,07 Punkte. Dell lag vorbörslich um über zwei Prozent im Plus.

Umsatzschätzung Unverändert

Als Begründung für die höhere Prognose nannte der Konzern bessere Geschäfte im zweiten Quartal. Der Konzern habe eine "höhere operative Profitabilität" erzielt, hieß es. Außerdem habe Dell von Steuererleichterungen profitiert. Für das zweite Quartal visiert Dell einen Umsatz von 11,7 Milliarden Dollar an. Damit belässt der Konzern die Umsatzschätzung unverändert. Auch die von Thomson First Call befragten Analysten erwarten einen Umsatz in dieser Höhe.

Im zweiten Quartal habe es eine "robuste" Nachfrage gegeben, hieß es. Vor allem außerhalb der Vereinigten Staaten seien die Umsätze gestiegen, insbesondere bei den Geschäften mit kleineren und mittleren Firmenkunden. Nach vorläufigen Schätzungen sieht der Computerbauer den eigenen Marktanteil derzeit bei mehr als 18 Prozent.

Wechsel AN DER Führungsspitze

Auf der Hauptversammlung wird außerdem der Wechsel an der Konzernspitze vollzogen. Firmengründer Michael Dell gibt die Führung nach 20 Jahren an Kevin Rollins ab. Rollins hatte bisher das Amt des Präsidenten and Chief Operating Officers inne.

Dell hat nach einer neuen Studie der US-Marktforschungsfirma IDC die globale Spitzenposition mit einem Absatz von 7,26 Millionen PCs und einem Marktanteil 18,3 Prozent im zweiten Quartal 2004 behauptet. Dies entsprach einem Anstieg von 22,5 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%