Demnächst 5 000 Kunden
Kundenentwicklung beim Internet-Broker pulsiv lahmt

vwd DÜSSELDORF. Die Kundenentwicklung bei dem seit April tätigen Internetbroker pulsiv AG, Duisburg, ist zuletzt etwas hinter den Erwartungen geblieben. Mit demnächst 5 000 Kunden liege man leicht unter Plan, sagte Aufsichtsratsmitglied Paul Hagen vom Mehrheitsgesellschafter HSBC Trinkaus & Burkhardt am Donnerstag anläßlich der Bekanntgabe der Halbjahreszahlen des Düsseldorfer Privatbankhauses. Wegen des schwierigen Börsenumfeldes habe sich der Start etwas "diffiziler" dargestellt als gedacht. Allerdings halte man weiter am Gesamtjahresziel von 16 000 bis 20 000 Kunden fest. Hagen stellte für pulsiv nicht näher bezeichnete weitere "Kooperationen" in Aussicht.

An eine Hereinnahme neuer Gesellschafter wie im Falle des Kooperationspartners HUK Coburg werde dabei nicht gedacht. Der Versicherer, durch den pulsiv Zugang zu 6,5 Millionen Privatkunden erhält, ist mit zehn Prozent an dem Direktbroker beteiligt, ebenso die Lang & Schwarz Wertpapierhandel AG sowie die Heyde AG. Die restlichen 70 % liegen bei Trinkaus. Noch im August sind nach Hagens Worten erste gemeinsame Marketingmaßnahmen geplant. pulsiv habe sich inzwischen etwas breiter aufgestellt und ziele nun bereits auf den Massenmarkt ab, was anfangs erst für das nächste Jahr als notwendig erachtet worden sei.

Hagen kündigte eine weitere Erhöhung der Habenzinsen für Kontoinhaber bei pulsiv an. Der momentane "sehr attraktive" Satz von 3,5 %, für dessen Gewährung keine Mindesteinlage erforderlich sei, werde zum Beginn des nächsten Monats in einem kleineren oder größeren Schritt angehoben. Zu den Angeboten des Brokers gehörten neben der Begleitung von Emissionen und einem hohen Anteil am außerbörslichem Direkthandel auch fünf Fonds quer durch alle Sparten. Insgesamt habe pulsiv damit eine gute Startbasis, betonte Hagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%