Der All-Ordinaries-Index fiel um 0,5 % bzw. 14,9 Stellen auf 3 234,1.
Börse in Sydney schließt leichter

vwd SYDNEY. Etwas leichter hat die Börse in Sydney am Mittwoch den Handel beendet. Der All-Ordinaries-Index fiel um 0,5 % bzw. 14,9 Stellen auf 3 234,1. Dabei hätten Gewinnmitnahmen bei Schwergewichten wie News Corp und Telstra den Markt belastet und den Index kurz vor Börsenschluss noch ins Minus drehen lassen, erläuterten Händler. Gehandelt wurden 548 (431) Mill. Aktien zu 1,24 (1,28) Mrd A-$. Es standen sich 577 Kursverlierer und 505-gewinner gegenüber. Telstra beendeten ihre Gewinnserie aus den vergangenen zwei Sitzungen und verloren 0,06 A-$ auf 6,64.

Spekulationen, der von News Corp angekündigte Börsengang von Sky Global werde bis Mitte nächsten Jahres verschoben, ließen News um 3,3 % bzw. 0,59 A-$ auf 17,06 nachgeben. Auch Technologietitel bauten ihre Verluste vom Vortag aus. Die Anleger seien nach wie vor nervös, sagten Händler. Die Titel der Internetsuchmaschine Looksmart büßten 7,6 % bzw. 0,05 A-$ auf 0,61 ein. Die Werte der Internet-Sparte ecorp von Publishing & Broadcasting verloren 2,6 % bzw. 0,05 A-$ auf 1,85. Dagegen gewannen National Australia Bank 0,62 A-$ auf 29,22, nachdem das Institut angekündigt hatte, in Großbritannien nach Übernahmekandidaten zu suchen.

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%