Der Bauch stimmt zu: Autos gehören in die Wildnis: Offroad: Sandkasten-Spiele

Der Bauch stimmt zu: Autos gehören in die Wildnis
Offroad: Sandkasten-Spiele

Geländewagen brauchen Auslauf, dafür wurden sie gebaut. Die besten Offroad-Parks.

Brave Opel-Kombis gleiten im Werbespot sicher über Eisfelder. Mazdas ziehen leichtfüßig wie eine Kamelherde staubige Serpentinen im Wüstengebirge hoch. Gern folgt die Einstellung, in der die Wagen auf der Klippe im Sonnenuntergang parken.

Der Bauch stimmt zu: Autos gehören in die Wildnis. Im voll geteerten Deutschland allenfalls ein Traum - nicht nur für Fahrer gängiger Mittelklassewagen. Selbst die Piloten von luftgefederten, differenzialgesperrten Geländewagen bleiben eher im Stau als am Strand stecken.

"In Europa hat man zu wenig Naturstrecken", sagt Sven Quandt. Der milliardenschwere Erbe der BMW-Dynastie war Vermögensberater, bevor er Anfang der neunziger Jahre begann, bei Wüstenrallyes in Afrika mitzumischen. Er hat seinen Jeep schon eigenhändig aus dem Sand in Namibia geschaufelt. Am See in der Serengeti ließ er sich von einem Traktor aus dem nahen Weiler freischleppen.

Der 47-Jährige hat sein Hobby zum Beruf gemacht, führt heute die Motorsportabteilung bei Mitsubishi, außerdem den Offroad-Rennstall "X-Raid" in Trebur in der Nähe von Frankfurt. Und: Er weiß inzwischen, wo er seinen "Pajero"-Geländewagen hier zu Lande am Wochenende ausführen kann, falls er die Lust verspürt, Sand und Kiesel zu verspritzen.

Seite 1:

Offroad: Sandkasten-Spiele

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%