Der Dollar notierte um 15.00 Uhr Ortszeit bei 117,93-95 Yen
Börse Tokio schließt im Plus

Die Börse in Tokio hat an ihrem ersten Handelstag nach Wiedereröffnung der Wall Street Kursgewinne verzeichnet.

rtr/dpa TOKIO. Händler verwiesen darauf, dass die Kursverluste an der New Yorker Börse am Vortag nach fast einwöchiger Handelsaussetzung in Folge der verheerenden Terror-Anschlägen in den USA im Rahmen der Erwartungen ausgefallen seien. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index ging mit einem Plus von 1,85 Prozent auf 9679,88 Punkten aus dem Handel, nachdem er im Handelsverlauf zeitweise sogar auf 9945,80 Zähler gestiegen war. Der breiter angelegte Topix kletterte um 16,64 Punkte oder 1,7 Prozent auf 1 013,09 Punkte.

Der japanische Premierminister Junichiro Koizumi hob am Dienstag hervor, die Märkte hätten nach der Wiedereröffnung in New York "kühlen Kopf" bewahrt. Dies habe geholfen, größere Konfusion nach den Terrorangriffen der vergangenen Woche zu verhindern. "Es gab Leute, die einen Sturz von mehr als 1000 Punkten vorhergesagt hatten", sagte der Regierungschef Journalisten in Tokio.

Japanische Notenbank berät über Zinsschritte

Die Zentralbank begann um 14.00 Uhr Ortszeit mit Beratungen über den weiteren geldpolitischen Kurs. Am Vortag hatten US-Notenbank Fed und Europäische Zentralbank (EZB) in einer beispiellosen Aktion außerplanmäßig und binnen weniger Stunden ihre Leitzinsen um 0,5 Prozentpunkte gesenkt, um angesichts wachsender Konjunkturrisiken gegenzusteuern. Auch von der japanischen Notenbank werden entsprechende Schritte erwartet.

Der Dollar notierte um 15.00 Uhr Ortszeit bei 117,93-95 Yen nach 117,86-89 Yen tags zuvor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%