Der Ehrendoktor aus Südwürttemberg
Lothar Späth - vom "Cleverle" zum Norwegischen Generalkonsul für Thüringen

Der ehemalige CDU-Politker Lothar Späth hat sich nicht nur einen Namen als Manager der Jenoptik AG gemacht, sondern profiliert sich als Norwegischer Generalkonsul für Thüringen und Sachsen-Anhalt sowie als Moderator der n-tv Talkshow "Späth am Abend". Darüber hinaus hat er zahlreiche Bücher veröffentlicht.

ul HANDELSBLATT. Dr. h.c. Lothar Späth wurde am 16. November 1937 in Sigmaringen geboren. Nach Abschluss einer Ausbildung für die öffentliche Verwaltung und der Tätigkeit in der Privatwirtschaft - Vorstandsmitglied und Geschäftsführer in Unternehmen des Bauträger- und Bauindustriebereichs - trat er 1968 in den Landtag von Baden-Württemberg ein. Zwischen 1972 und 1978 übernahm er den Vorsitz der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg und von 1978 bis 1991 das Amt des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.

Im Juni 1991 übernahm Späth die Leitung der Jenoptik GmbH in Jena, die zum Januar 1996 zur Aktiengesellschaft umfirmiert worden ist.

Seit September 1992 ist Späth "Königlich Norwegischer Generalkonsul für Thüringen und Sachsen-Anhalt. 1996 übernimmt er das Amt des Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera. Er ist Ehrendoktor der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Karlsruhe und Pecs/Ungarn sowie Ehrensenator der Universität Ulm und der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Späth moderiert seit 1998 die wöchentliche Talkshow "Späth am Abend" auf n-tv und hat eine Reihe von Büchern veröffentlicht. Seit Juni 2000 ist er Preisträger des John J. McCloy-Preises des American Council of Germany.Späth ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%