Archiv
Der Erfolg liegt in Bananen und Pampelmusen

Das Geheimnis von Doles Erfolg sind offenbar Bananen und Pampelmusen. Wegen der steigenden Preise und höheren Umsatzvolumen in diesem Bereich korrigiert der größte US-Frucht- und Gemüsehändler seine Prognosen kräftig nach oben.

Ebenfalls positiv haben sich auch die Maßnahmen zur Kosteneinsparung im Fruchtsegment ausgewirkt haben. Die Unternehmensprognosen für den Gewinn im zweiten Quartal liegen nun bei 49 bis 52 Millionen Dollar oder 88 bis 93 Cents pro Aktie. Verglichen mit den ursprünglich geschätzten 34 bis 37 Millionen Dollar oder 61 bis 66 Cents pro Aktie ein satter Zuschlag. Diese Schätzung enthielt sowohl einen Vorsteuergewinn von rund acht Millionen Dollar als auch Ausgaben in Höhe von 30 Millionen Dollar. Diese Summen stammen aus der Schließung und dem Verkauf des Apfelgeschäfts in Kalifornien und im Nordwesten der USA. Bisher sah die Konsensschätzung der Analysten ein Gewinnziel von nur 59 Cents pro Aktie.

Dennoch bekommt Dole den Druck durch hohe Benzinpreise und schwache Wechselkurse in Europa und Asien zu spüren. Die Unternehmensleitung rechnet aber mit einer zunehmenden Verbesserung des Umfeldes im Laufe des Jahres.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%