Archiv
Der Euro schließt gut behauptet

vwd FRANKFURT. Gut behauptet ist der Euro am Freitag aus dem europäisch dominierten Devisenmarkt gegangen. Die Gemeinschaftswährung notierte gegen 17.17 Uhr bei 0,8935 $ nach 0,8913 $ am Mittag. Zum Yen zeigte sich der US-Dollar bei 120,26 JPY nach 120,41 JPY. Gegenüber dem britischen Pfund ging der Euro mit 0,6131 GBP um nach 0,6150 GBP am Mittag und zum Schweizer Franken mit 1,4656 CHF nach 1,4685 CHF. Für die Feinunze Gold wurden zum Nachmittagsfixing in London 279,95 $ bezahlt nach einem Vormittags-Fixing von 277,30 $.

In der kommenden Woche wird der Euro nach Ansicht von Devisenanalysten richtungslos tendieren. Der Markt suche nach Hinweisen, wie es mit der Konkjunktur in den beiden Wirtschaftsblöcken weitergehe, heißt es. Die Range für den Euro in der neuen Handelswoche liege zwischen 0,8870 bis 0,9100 $. Nachdem der Euro am Freitagnachmittag die 200-Tagelinie bei 0,8924 $ wieder zurückgewonnen habe, dürfte es weiter nach oben gehen, vermutet ein technischer Analyst. Auch die leichter tendierenden US-Börsen dürften für leichte Unterstützung sorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%