Der Greenshoe stammt aus dem Besitz der Altaktionäre.
Greenshoe beim Börsengang der Lambda Physik voll ausgeübt

Reuters FRANKFURT. Das beim Börsengang der Lambda Physik konsortialführende Bankhaus UBS Warburg hat die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) über 490 000 Stückaktien voll ausgeübt. Der Greenshoe stamme aus dem Besitz der Altaktionäre, teilte die Lambda Physik am Mittwoch mit. Nach Unternehmensangaben befinden sich damit insgesamt 3,89 Mill. Aktien im freien Handel, wobei der Streubesitz 29,4 % betrage. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens betrage damit 808 Mill. Euro.

Die Aktien der Lambda Physik hatten am 21. August ihre Premiere am Neuen Markt. Die Bookbuildingspanne der Neuemission hatte 29 bis 35 Euro betragen, der erste Kurs lag bei 56 Euro. Im späten Handel am Donnerstag lagen Lambda Physik mit 0,66 % im Minus bei 60,60 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%