Der Markt-Monitor
Aktien: Eine Minute für den Realismus

Der Dax kämpft um die symbolträchtige Marke von 5 000 Punkten. Und immer, wenn er verliert, ist er der Realität ein Stück näher.
  • 0

Heute liegen die Aktien global etwas schwächer. Nachdem die G8-Finanziminister noch versucht haben, die Weltwirtschaftskrise kleinzureden, finden nüchterne Stimmn mehr Gehör. Zum Beispiel die von IWF-Präsident Dominique Strauss-Kahn, der zu Recht sagt, dass die Krise noch lange nicht ausgestanden ist.

Man sollte also Aktien nicht zu sehr vertrauen und Anleihen nicht zu schnell abschreiben. Es gibt zwar sicher hier und da Bedenken wegen der hohen Staatsschulden. Aber der Hauptgrund, von Anleihen in Aktien umzuschulden, dürfte die Lust auf Gewinne gewesen sein – war also letztlich von den Märkten selbst erzeugt. Solche Trends sind nicht nachhaltig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%