Der Markt-Monitor
Aktienmärkte: Hoffnung für einen Tag

Die Börsen starten freundlich. Aber ob diese Stimmung länger als einen Tag hält, ist fraglich.
  • 0

Letztlich haben wir zurzeit eine Staatsbörse. Wenn ein Staat (heute China) ein Konjunkturprogramm ankündigt, gehen die Kurse rauf. Wenn ein Staat an seinem Bankenrettungsprogramm dreht, gehen die Bankkurse rauf oder runter. Zuletzt meist runter, weil sich mehr und mehr zeigt, dass der Staat eher bereit ist, Aktionäre wegzudrängen als den Banken ihre Lasten einfach abzunehmen.

Das Schlimmste ist die Unsicherheit. Es gibt kein Konzept für die Finanzbranche und kein Konzept für Opel, GM & Co. Alle Beteiligten reagieren nur noch, um das Allerschlimmste zu verhindern, keiner hat eine Lösung für die Probleme. So lange das so bleibt, dürfte auch der Abwärtstrend an der Börse vorherrschen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%