Der Markt-Monitor
Billige Banken

Die Börse insgesamt findet keinen richtigen Trend. Die Bankaktien schon: nach unten.

Zugegeben, es gehört schon etwas Mut dazu, sich jetzt Bankaktien näher anzuschauen. Schließlich trauen sich die Banken gegenseitig so wenig über den Weg, dass sie sich nicht einmal Geld leihen. Auf der anderen Seite: Da gibt es so eine Aktie wie Crédit Agricole zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter acht. Irgendwann fragt man sich vielleicht auch, warum man die Aktien nicht gekauft hat, als sie billig waren.

Wer streng nach Bewertung kauft und die Papiere ein bisschen liegen lässt, kann jetzt vielleicht ganz vorsichtig anfangen, sich bei Bankaktien umschauen. Das Risiko ist immer, dass es noch weiter heruntergeht. Vielleicht kommt in ein paar Monaten sogar noch mal ein dickes Ende, wenn den USA noch mehr Immobilienkredite faul werden. Auf der anderen Seite: So eine richtig große stabile, europäische Bank - davon gibt es in Frankreich, Italien und Spanien welche, wenn man in der Eurozone bleiben will - wird auch künftig aller Voraussicht nach ordentlich Geld verdienen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%