Der Markt-Monitor
Börsen: Rückkopplung mit der Realität

Schon häufiger sind an der Börse Blasen geplatzt, und die Nadel saß in China. Daher schauen Anleger auch dieser Tage wieder gebannt nach China. Die starken Kursverluste dort sind ohne Zweifel ein Warnsignal Aber es gibt keinen Grund zur Panik.
  • 0

Rohstoffpreise runter, Chinas Aktienmarkt runter. Irgendwie wird den Investoren jetzt klar, dass die Welt doch nicht wieder in Ordnung ist, bloß weil sich die Konjunktur im zweiten Quartal erholt hat. Dazu kommt das schwache US-Verbrauchervertrauen, das schon am Freitag die Kurse gedrückt hat.

Auf der anderen Seite steht aber die überraschend starke japanische Wirtschaft. Und das ist nun wirklich eine gute Nachricht - Japan hat als wirtschaftlicher lethargischer Riese schon oft wie Blei die Weltkonjunktur belastet. Alles in allem erlebt die Börse in diesen Tagen eher eine Rückkopplung mit der Realität als einen neuen Schock. Deswegen sollte der Rückschlag begrenzt bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%