Der Markt-Monitor
Bouton beflügelt die Bank-Aktien

Der plötzlich Abgang von SG-Chef Daniel Bouton gibt der Aktie Auftrieb. Und das Umfeld stimmt auch.

Eine merkwürdige Art, jemanden herauszuwerfen: Bouton geht als Chef, leitet aber den Verwaltungsrat der Société Générale. Außerdem wird der Finanzchef der französischen Bank sein Nachfolger. Ist der nicht auch verantwortlich für das, was in dem Haus schiefgelaufen ist, für die riesigen Verluste, die ein wagemutiger Händler jenseits aller Kontrollen eingefahren hat?

Trotzdem reagiert die Aktie positiv, und die Titel des Konkurrenten BNP ziehen ebenfalls an. Dazu trägt aber ein positives Umfeld bei. Merrill Lynch hat zwar gestern in den USA grottenschlechte Zahlen vorgelegt und steht sogar einer drohenden Abstufung durch die Rating-Agenturen gegenüber. Dafür hat aber ein amerikanischer Anleiheversicherer Zahlen veröffentlicht, die etwas besser als erwartet ausfielen. Diese Versicherer spielen ja eine Schlüsselrolle in der Finanzkrise - in den letzten Wochen ist das wieder etwas in Vergessenheit geraten, jedenfalls in der breiten Öffentlichkeit. Je besser es ihnen geht, desto eher kann man davon ausgehen, dass die Banken Anleihen, die sie versichert haben, doch nicht abschreiben müssen.

Ingesamt dürfte sich die Börse positiv ins Wochenende verabschieden, wenn heute nicht noch etwas schief geht. Es gab eine Menge Quartalszahlen, ein sehr gemischtes Bild. Der große Ausreißer nach unten war Nokia, der große Ausreißer nach oben Google. Beim ersten hatte niemand mit so verhaltenen Tönen gerechnet, beim zweiten wurde im Vorfeld viel von einem Ende der großen Erfolgsstory geredet - und dann war der Gewinn doch ganz erfreulich. Im Endeffekt neutralisieren sich die negativen und positiven Überraschungen vielleicht so in etwa. Aber eine leicht positive Grundtendenz ist immer noch spürbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%