Der Markt-Monitor
Das Fest der Entscheidung

An diesem Wochenende dürfte deutlicher werden, was mit General Motors und Opel passiert. Und das hat Auswirkungen auf die Stimmung der Investoren und Verbraucher.
  • 0

Der direkte Zusammenhang zwischen den Kapitalmärkten und General Motors ist nicht mehr so bedeutend. Der riesige Autokonzern steckt schon lange so in Schwierigkeiten, dass seine Papiere ohnehin stark an Wert verloren haben. Trotzdem dürfte sein Schicksal Auswirkungen auch auf die Börsen haben. Wenn die Märkte den Eindruck haben, dass die Insolvenz halbwegs geordnet abläuft, setzt das andere Signale für die Überwindung der Krise, als wenn alles Holter-die-Polter abgeht.

Ähnliches gilt in Deutschland für Opel. Die Regierung hat sich in die Rolle des Retters drängen lassen und kommt da kaum mehr heraus, ohne Vertrauensschaden anzurichten. Der Fiat-Chef war schlau genug, sich nicht unter Druck setzen zu lassen und hat sich erst einmal eine Runde ausgeklinkt. Jetzt sitzen die Politiker in Berlin plötzlich da und können nicht mehr auswählen, was ihnen passt. Auch hier gilt: Wenn die Opel-Rettung misslingt, wird das auf die Stimmung schlagen. Aber wenn sie zu Konditionen stattfindet, die niemanden überzeugen, ebenfalls.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%