Der Markt-Monitor
Der Boden ist da

Die Regierungen haben es geschafft: Auf den Finanzmärkten ist wieder ein Fundament zu spüren.
  • 0

Natürlich sind nicht alle Probleme beseitigt. Aber selbst die Tatsache, dass ein Bankriese wie ING staatliche Hilfe in Anspruch nimmt, hat die Märkte in ihrer Breite nicht erschüttert. Freilich lag das auch daran, dass ING wahrscheinlich nicht in großer Not war, sondern eher "vorsichtshalber" zugegriffen hat, oder um eine ähnliche Basis wie angelächsische Konkurrenten zu haben.

Natürlich ist die Welt noch längst nicht in Ordnung. In den nächsten Monaten dürfte das Thema "Rezession" die Hauptrolle spielen: Wie tief wird sie sein, wie schnell kommen wir wieder heraus. Aber das ist ein "gesünderes" Thema für die Börse als die Angst vor einem Systemabstzurz.

Das Finanzsystem selbst wird allerdings noch eine Weile brauchen, bis es wieder läuft. Wahrscheinlich sind wir im Moment noch nicht einmal wieder an dem Punkt angelang, wo wir vor der Lehman-Pleite waren. Der Geldmarkt muss die neuen staatlichen Garantien akzeptieren und sich Schritt für Schritt aus der Abhängigkeit von den Notenbanken lösen. Und danach muss er lernen, auch ohne staatliche Garantien zu überleben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%