Der Markt-Monitor
Der Bulle ist los

Haben wir bereits eine Hausse an der Aktienbörse? Wenn man sich die psychologische Seite anschaut, spricht eine Menge dafür, nicht nur die 5000 Punkte, die beim Dax in Reichweite kommen.
  • 0

Es gibt viele Methoden, Bullen- oder Bärenmärkte und so weiter zu definieren. Wir wollen hier nicht auf die Einzelheiten eingehen. Aber ein paar Dinge sind doch zurzeit typisch für den einen beginnenden Bullenmarkt. Zum Beispiel, dass gute Nachrichten zu Kurssteigerungen führen und schlechte kaum Druck ausüben, jedenfalls jedenfalls nicht auf den Gesamtmarkt, sondern höchstens auf die direkt betroffenen Titel. Oder die Tatsache, dass alle Experten die Kurssteigerungen für übertrieben halten, sie aber trotzdem immer weiter gehen.

Sind wir schon in der Überhitzungsphase eines Bullenmarktes? Wahrscheinlich nicht. Gegen Ende passiert noch eine Menge mehr. Ganz typisch ist zum Beispiel, dass Aktien plötzlich in einer breiteren Öffentlichkeit populär werden. Allerdings muss man aufpassen: Beim letzten Anstieg der Börse war dieses Phänomen in Deutschland nur sehr eingeschränkt zu beobachten, viel weniger jedenfalls als in dem vorausgehenden Tech-Bubble. Ein typisches Merkmal für die Endphase eines Bullenmarktes ist auch, dass die Experten anfangen, Theorien zu entwickeln, warum die Kurse doch zu rechtfertigen seien. Davon sind wir noch weit entfernt.

Ich persönlich glaube also, dass wir in einem beginnenden Bullenmarkt stecken, der wegen allgemein schwierigen Wirtschaftslage auch noch für ein paar heftige Rückschläge gut ist. Und irgendwann wird er, wie alle Bullenmärkte wieder richtig kippen. Aber bis dahin ist wahrscheinlich noch jede Menge Zeit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%