Der Markt-Monitor
Der nukleare Optionsschein

In den kommenden Wochen hat jede Spekulation über die künftige Regierungskoalition Auswirkungen auf die Kurse von Eon und RWE.
  • 0

Im Prinzip funktioniert es wie ein Optionsschein. Wenn die Laufzeit eines Atomkraftwerks verlängert wird, dann fließen zusätzliche Erlöse. Die zusätzlichen Kosten halten sich dagegen sehr in Grenzen, weil das teuerste am Atomkraftwerk sein Bau ist - und gebaut ist es ja schon. Deswegen steigen die Gewinne überproportional, verglichen mit den Erlösen. Ähnlich wie beim Optionsschein, oder zum Beispiel bei Goldkonzernen, die auch von jedem Preisanstieg überproportional profitieren.

Auf der anderen Seite kann es gut sein, dass auch eine schwarz-gelbe Koalition diesen zusätzlichen Gewinn in irgendeiner Form abschöpfen möchte - ob ihr das gelingt, ist freilich eine andere Frage. Deswegen ist der nukleare Optionsschein mit einer zusätzlichen Unsicherheit belastet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%