Der Markt-Monitor: Der Staat rettet die Börse

Der Markt-Monitor
Der Staat rettet die Börse

Schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten: Der Staat muss die Bank of America auffangen, die Börse jubiliert.
  • 0

Bleibt abzuwarten, ob die gute Stimmung anhält, wenn im Laufe des Tages genauere Zahlen der US-Banken veröffentlicht werden. Vielleicht war die grottenschlechte Tendenz in den letzten Tagen zum Teil auch schon den jetzt hochkochenden Themen bei der Bank of America zu verdanken. Auf der anderen Seite muss man sagen: Die Probleme stammen von Merrill Lynch, also dem Geldhaus, dass die BoA aufgefangen hat. Das ist vielleicht etwas weniger beunruhigend, als wenn der Riese in seinem Kerngeschäft plötzlich neue Löcher entdeckt hätte.

Die Commerzbank lässt sich von der Zuversichersicht nicht anstecken. Die Tatsache, dass ihr Chef gestern versichert hat, seine Bank könne sich "die Staatshilfe leisten", scheint die Börsianer nicht zu überzeuen. Vielleicht empfinden sie es eher als Pfeifen im Walde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%