Der Markt-Monitor
Der wundersame Optimismus

Die Hoffnung kehrt an die Börse zurück. Aber das Fundament ist dünn.
  • 0

Ein etwas niedrigerer Ölpreis - und schon geschieht ein Wunder. Ben Bernanke, der Chef der US-Notenbank, findet auf einmal die Inflation nicht mehr so gefährlich und sagt das so deutlich, dass die Aktienmärkte nach oben abgehen. Es ist aber wohl Zweckoptimismus. Das zeigt sich auch daran, dass sich im Devisenmarkt wenig bewegt. Die Akteure dort sehen die Lage wahrscheinlich nüchterner und stufen die Nicht-Zinsentscheidung Bernankes als das ein, was sie ist: eine Nicht-Entscheidung.

In Deutschland wird der Gewinneinbruch bei der Commerzbank halbwegs gnädig aufgenommen. Die Aktie der Münchener Rück blutet dagegen noch einmal. Dabei hat der Konzern ja vor kurzem schon eine "Gewinnwarnung" abgegeben und damit einen erheblichen Teil seiner Kapitalisierung durch den Schornstein gejagt. Vielleicht wirkt auch noch das düstere Szenario nach, dass der Konkurrent Swiss Re gestern für die Branche gezeichnet hat. Vielleicht sind die Anleger der an sich gesunden Aktie der Münchnener Rück gegenüber aber inzwischen auch zu skeptisch geworden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%