Der Markt-Monitor
Die Börse belohnt das Staatsgeld

Die Commerzbank greift zu - und die Anleger sind begeistert. Es hätte auch schlechter laufen können.
  • 0

Wahrscheinlich haben die Anleger ohnehin schon damit gerechnet, dass die Commerzbank unter den staatlichen Rettungschirm schlüpft. Außerdem ist die Grundstimmung an der Börse inzwischen wieder recht gut. Aber dass die Commerzbank-Aktie so positiv reagiert - dazu kann sich Commerzbank-Chef Martin Blessing schon gratulieren: Das Timing ist ihm gelungen, die Tatsache, dass die Quartalszahlen schlecht sind, scheint niemanden zu interessieren.

Eigentlich bedeutet die Staatsbeteiligung ja eine Verwässerung des Kapitals; wobei man noch genau hinschauen muss, mit welchen Konditionen diese stille Einlage versehen ist. Falls der Staat sich keinen Anteil an künftigen Kurssteigerungen gesichert hat (und so sieht es auf den ersten Blick aus), hätten die Commerzbank-Aktionäre einen guten Deal gemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%