Der Markt-Monitor
Die Börse: "Bild" hilft

Es ist mal wieder Zeit für eine leichte Kurserholung. Da kommt ein nettes Daimler-Interview in der Bild-Zeitung gerade recht.
  • 0

Daimler-Chef Dieter Zetsche hofft, dass es 2010 nicht ganz so schlimm wird im laufenden Jahr. Das beflügelt den ganzen Autosektor. Außerdem laufen die Banken ganz gut heute. Ein Impuls dafür könnte die Ankündigung der Chinesen sein, ihre Banken nicht zu sehr drangsalieren mit Vorgaben für das Eigenkapital.

Insgesamt wird die Börse also im Moment von den beiden großen Problembranchen getragen: Autos und Banken. Damit ist auch schon etwas über Nachhaltigkeit dieser Mini-Erholung gesagt. Interessanter ist vielleicht, dass BASF eine zweitweilig stillgelegte Anlage wieder anfährt. Ob die Woche noch einen freundlichen Ausklang findet, entscheidet sich erst am Nachmittag, wenn neue Wirtschaftsdaten aus den USA kommen. Es bleibt also dabei: Die Börse weiß nicht, wo sie hin will. Sie hat alle Hoffnungen schon verarbeitet, aber richtig schlechte Nachrichten sind auch nicht zu verdauen. Das spricht für einen weitergehenden Pendelkurs. Aber wahrscheinlich wollen die Investoren immer noch nach oben, obwohl die Luft schon dünn ist. Die nächste gute Nachricht dürfte die Kurse daher stabilisieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%