Der Markt-Monitor
Die Börse feiert Ackermann

Der Chef der Deutschen Bank hat es geschafft. Obwohl sein Quartalsergebnis alles andere als rosig aussieht, kaufen die Anleger die Aktie.

Einen guten Sprung macht die Aktie der Deutschen Bank heute. Sie dürfte damit auch die düstere Stimmung für Finanzwerte etwas aufhellen und insgesamt dem Dax Halt geben. Ackermann hat in den letzten Wochen eine geschickte PR-Strategie hingelegt. Nach und nach ließ er durchsickern, dass seine Bank auch von der Sub-Prime-Krise betroffen ist. Zugleich setzte er sich dafür ein, möglichst schonungslos zu bilanzieren, was wiederum Stärke demonstriert. Im Endeffekt ist es dann so gekommen, wie ich schon mal in einem dieser Kommentare hier vermutet habe: Alle sind jetzt ganz froh, dass es gar nicht so schlimm ist.

Ansonsten ist natürlich die Zinssenkung der Fed heute abend das entscheidende Ereignis. Alle gehen davon aus, dass sie kommt, einige Zeitungen haben fast schon so berichtet, als sei sie bereits geschehen, und die Märkte haben zum Teil vorsorglich Gewinne mitgenommen. Mal gespannt, was dann wirklich passiert.

Weitere aktuelle Berichte von den internationalen Börsen finden Sie hier



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%