Der Markt-Monitor
Die Psychologie folgt der Technik

Wenn die stark herauf oder herunter geht, gibt es immer gute Begründungen. Aber wie ernst sind die zu nehmen?
  • 0

An manchen Tagen fragt man sich, ob die psychologischen Momente die Börse bewegen, oder ob sich die Börse und bewegt und dafür psychologische Gründe gesucht werden. Heute ist so ein Tag. Die Börsen sind weltweit auf Steigflug, nachdem die Wall Street am Freitag plötzlich überraschend stark ins Plus gedreht hat. In Asien legen die Kurse zu, weil das Öl billig ist, in Europa steigen sie, weil der Ölpreis wieder ein bisschen angezogen hat. Warum die Märkte in den USA gedreht haben, weiß keiner so genau.

Vielleicht sind es doch eher technische Reaktionen, Eindeckungen von Leerverkäufen, die die Wende ausgelöst haben. Und jetzt werden Erklärungen dafür gesucht. Umgekehrt gibt es aber auch Tage, an den "Rezessionsängste" für fallende Kurse herhalten müssen, dabei haben die Großinvestoren nur die Gunst der Stunde für Gewinnmitnahmen genutzt. So lange viele Investoren ihre Depots noch nicht bereinigt haben und so dastehen, wie sie das per Jahresende gerne hätten, sind "Erklärungen" für Kursbewegungen mit Vorsicht zu genießen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%