Der Markt-Monitor
Eine Runde Jubeln

Heute dürfen die Börsianer sich einmal richtig freuen. Die Sorgen kommen von allein zurück, man muss sie nicht gleich beschwören.

Eigentlich war die Zinssenkung der US-Notenbank um einen halben Prozentpunkt gar nicht so überraschend. Sie war immerhin als eine von zwei wahrscheinlichen Möglichkeiten prognostiziert worden. Trotzdem reagierte die Börse, als sei ein Wunder geschehen. Und die deutsche Börse zieht heute gleich nach, vor allem natürlich die Finanzwerte - Deutsche Bank fast fünf Prozent im Plus.

Bei aller grundsätzlich möglichen Kritik kann man Notenbank-Chef Bernanke erst einmal ein Kompliment machen: Er hat das ganz gut hingekriegt. Die Märkte rätseln jetzt, ob er gegebenfalls noch einmal nachlegt, oder wenn es gut läuft, die Zinssenkung sogar bald wieder einkassiert. Und das ist gut so. Solange die Märkte rätseln, funktionieren sie. Ein zu eindeutiges Signal nach dem Motto "Das war's" hätte möglicherweise verunsichert.

Die Börsianer waren offensichtlich darauf versessen, endlich mal wieder optimistisch zu sein. Anders ist die Heftigkeit des Kursanstiegs kaum zu verstehen. Dazu beigetragen haben auch die recht guten Zahlen von Lehman Brothers. Dabei ist eigentlich unklar geblieben, wie viel möglichen Abschreibungsbedarf die Bank noch in den Büchern hat. Aber auch das wollte im gestrigen Freudentaumel wahrscheinlich niemand so ganz genau wissen.

Es ist klar, dass der Freude bald eine "technische Reaktion" oder schlicht eine gewisse Ernüchterung folgen wird. Und dann geht irgendwann das Rätselraten los, was die Notenbank als Nächstes macht. Schließlich werden Fragezeichen auftauchen, ob die Ergebnisse der US-Banken, von denen wir ja in dieser Woche noch mehr sehen, wirklich so toll sind, wie sie auf den ersten Blick erscheinen. Aber erst einmal hat die Börse einen sicheren Grund gefunden. Dieser Grund ist letztlich der Staat - eigentlich keine gute Sache, aber an dieser Stelle soll es nicht um Ordnungspolitik gehen.

Weitere aktuelle Berichte von den internationalen Börsen finden Sie hier



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%