Der Markt-Monitor
Einen Tag lang ist das Glas halb voll

Es kann ja nicht immer nur abwärts gehen. Aber überzeugende Gründe für den Anstieg der Aktienkurse heute gibt es nicht.

In Asien war das Glas halb leer, in Europa ist es halb voll. So werden die gemischten Vorgaben aus New York gedeutet. Das sagt auch etwas aus über den Zustand der Märkte im Osten und bei uns.

Im Prinzip gab es nichts neues aus den USA. Immer die die gleichen Sorgen. Aber gestern etwas gemildert: ein positiver Ausblick von Cisco gab Hoffnung für Finanzwerte. Einer der Bondversicherer, die so wichtig sind für die Finanzmärkte, bekommt jetzt angeblich doch das nötige Kapital zusammen, um dauerhaft im Geschäft bleiben zu können - das geht freilich fast jeden Tag hin und her. Schließlich gab es leichte Entspannung beim schwachen Dollar und bei den hohen Ölpreisen. Alles ein bisschen - aber es reicht, damit das Glas heute halb voll ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%