Der Markt-Monitor
Eon und die Börse: übertriebene Reaktion

Die Aktien sind fest, aber Eon ist ausgesprochen schwach. Für beides gibt es keine ausreichende Begründung.
  • 0

Eon hat gut verdient, verdient auch 2009 gut und wird auch 2010 gut verdienen. Ja, und dann wäre da noch eine gewisse Unsicherheit der Prognose, außerdem die Erwartung, dass die immer tiefer werdende Krise auch zu einem spürbaren Rückgang der Energienachfrage führt. Aber wen wundert das? Die Reaktion der Börse auf die Eon-Zahlen erscheint daher übertrieben.

Das vor allem vor dem Hintergrund, dass die übrigen Aktien heute sehr gut laufen. Aber das ist wohl auch übertrieben - es gibt eigentlich keinen Grund dafür, außer, dass mal wieder ei Tag im grünen Bereich dran war. Die gesamte Wirtschaftslage dagegen lässt kaum einen Hoffnungsschimme erkennen. Im Gegenteil: Mehr und mehr verschieben sich alle Hoffnungen ins Jahr 2010 - wenn überhaupt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%