Der Markt-Monitor
Es ist Krise, und keiner geht hin

Am Geldmarkt geht es dramatischer zu als je zuvor. Aber die Akienbörse ignoriert das einfach.

Es ist schon merkwürdig. Die Konjunktur brummt und hilft endlich auch dem Arbeitsmarkt auf die Füße. Die Banken verdienen immer noch klotzig - jedenfalls sieht es bisher so aus. Trotzdem misstrauen sie sich gegenseitig offenbar immer mehr - jedenfalls wird der Geldmarkt noch enger. Aber die Börse läuft weiter nach oben, die Finanzwerte schneiden auch recht gut ab. Nur die Deutsche Börse spürt heute einen Rückschlag - aber diese Aktie ist ja auch in den Tagen zuvor sehr gut gelaufen.

Wahrscheinlich setzt sich inzwischen die umgekehrte Börsenlogik durch. Sie lautet: Wenn es uns schlecht geht, geht es uns gut. Schlecht geht es nämlich der US-Konjunktur. Das gibt aber Hoffnung auf eine neue Zinssenkung in den USA, und die würde wiederum den Aktien helfen. Und das alles interessiert die Börsianer viel mehr als der heimische Geldmarkt- oder gar der Arbeitsmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%