Der Markt-Monitor
General Motors = Lehman II?

Die Pleite von Lehman gilt heute als entscheidender Fehler, der die Finanzkrise verschlimmert hat. Und was wäre eine GM-Pleite?
  • 0

Es spricht vieles dafür, GM pleite gehen zu lassen. Jedenfalls, wenn man die Sache ganz grundsätzlich betrachtet. Und wenn man unterstellt, dass es so etwas wie eine halbwegs vernünftige Abwicklung - oder Weiterführung in der Insolvenz - des größten Autokonzerns der Welt geben könnte.

Es kann aber auch passieren, dass die Sache nicht halbwegs vernünftig abläuft. Und dass sich nach zwei Monaten alle fragen, was Grundsatzerwägungen eigentlich wert sind. So wie nach dem Zusammenbruch der US-Bank Lehman, der heute als schwerer Fehler gilt, weil er verheerende Auswirkungen auf das ganze Finanzsystem hatte. Die Börse dürfte zumnindest die Möglichkeit spielen, dass es so ausgeht. Und damit möglicherweise auf ein noch deutlich niedrigeres Niveau fallen, wenn der Konkurs nicht noch in letzter Minute verhindert wird.

Entscheidend ist vor allem, dass bei einem GM-Konkurs wieder einmal Erwartungen enttäuscht würden. Es sah ja schon so aus, als gäbe es ein Rettungspaket. Und gerade in den USA, wo die politischen Entscheidungswege, wie die Finanzkrise zeigt, eher noch komplizierter sind als in Europa, hat es immer wieder solche abrupten Kehrwendungen gegeben. Jede Enttäuschung mehr nährt die Angst, dass alle staatlichen Zusagen letztlich doch nicht so sicher sind, wie man glaubt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%