Der Markt-Monitor
Gesunde Skepsis

Der Dax zeigt nach der starken Erholung am Freitag eine gewisse Skepsis der Anleger. Das ist gut so - ändert aber nichts an der positiven Grundstimmung.
  • 0

Jetzt warnen alle, dass die Finanzkrise noch nicht vorbei ist. Stimmt. Und dass der staatliche Rettungsfonds in den USA eine Menge Fragen offen lässt. Zum Beispiel die, wie die Schrottpapiere bewertet werden, die der Fonds kauft. Wenn es so läuft wie angedacht, dass quasi umgedreht versteigert wird und der niedrigste Kurs zum Tragen kommt, dann könnte das weitere Abschreibungen bei Banken nach sich ziehen, die dann plötzlich niedrige "Marktpreise" sehen. Es sei denn, man wertet diese Auktionen nicht als "Markt" im Sinne der Buchführung. Da haben die Experten etwas, worüber sie sich den Kopf zerbrechen können.

Trotzdem dürfte die Rettungsaktion der USA eine gewisse positive Grundstimmung erzeugen, die so schnell nicht verschwindet. Es scheint doch jetzt so, dass das totale Systemversagen, vor dem man zuvor immer noch Angst haben musste, sehr unwahrscheinlich geworden ist. Natürlich schafft der Staatsfonds auch große Probleme. Er kann sehr teuer für den Steuerzahler werden und er kann zur Vorgeschichte der nächsten Finanzkrise werden, weil die Spekulanten, ohne mit der Wimper zu zucken, jede erwartete staatliche Aktion mit einkalkulieren. Aber diese Probleme werden erst auf mittlere bis länger Sicht deutlich - eventuell auch in Form einer höheren Inflation in den USA und eines schwächeren Dollars.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%