Der Markt-Monitor
Hoffen wir auf die Pessimisten

Heute erholt sich die Börse. Damit verabschiedet sich der Markt freundlich aus dieser Chaoswoche mit Zinssenkung in den USA und großer Liquiditätsspritze der Notenbanken.

Die meisten Banktitel laufen heute ganz gut, einige in Italien und Spanien zeigen allerdings Abschläge. Aber insgesamt scheint die Nummer der Citigroup, ihre Sivs in die Bilanz zu nehmen, doch ganz gut anzukommen. Außerdem gibt es zumindest in Deutschland wahrscheinlich eine Aufholreaktion, weil die Börse hier gestern so schwach aus dem Rennen gegangen ist.

Erstaunlich ist, dass die Börse überhaupt so stabil geblieben ist. Und gut ist, dass es immer noch Pessimistern gibt. Die Charttechniker trauen dem Dax nicht viel zu, wie heute im Handelsblatt steht. Auf manchen Websites kann man lesen, dass Anleger jede Kurserholung doch wieder als Signal zum Verkauf sehen - andere halten dagegen.

Insgesamt heißt das: Die Börsianer lassen sich relativ wenig von Finanzkrise beeindruck. Aber es ist so viel Skepsis im Markt, dass er noch gesund ist. Denn wenn alle Skepsis weg wäre, dann hätten ja alle schon Aktien gekauft und es gäbe zu wenig Käufer. Daher: Hoffen wir, dass es ein Schuss gesunder Pessimismus den Markt stabil hält.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%